Projekt Land Rover, Postproduction, Reinzeichnung und Proof

PROJEKT
REINZEICHNUNG "DER NEUE LAND ROVER - DEFENDER"

Ein Buch gewidmet für eine Designikone.

"wenn wir als GZD-Team nach vielen Wochen der intensiven Zusammenarbeit ein fertiges Buch in den Händen halten, dann ist das immer ein erhebendes Gefühl. Dieses mal geht es um die Neuauflage eines Fahrzeuges, welches Automobilgeschichte geschrieben hat".

Der Land Rover wurde unmittelbar nach dem zweiten Weltkrieg auf Wunsch der britischen Regierung entwickelt. Man wollte ein serientaugliches und kostengünstiges Fahrzeug für den Export anbieten, Die Firma Rover, die bislang vor allem Wagen der Luxusklasse mit hohem Anspruch an Qualität und Prestige hergestellt hatte begann mit der Entwicklung eines Geländewagens, geeignet für den Einsatz in der Landwirtschaft damit wollte man das Unternehmen aus der Krise führen. Dazu passend bekam das Fahrzeug den Namen „Land Rover“.

2020. Gespannt wartet die Welt nun auf die Neuauflage eines Fahrzeuges, das sowohl im Dschungel als auch im Großstadtdschungel den Bedürfnisse seiner Fans gerecht werden muss. In Spannenden Berichten gewährt das Autorenteam Crathorne, Pfannmüller und Schmidt Einblicke in die Entwicklung von Design und Technik.

Projektbeschreibung:
In der Umsetzung konnten wir in bewährter Zusammenarbeit mit der für die Gesamtherstellung projektverantwortlichen Druckerei DESIGNPRESS unser Know-how in Bildretusche und reprotechnischer Optimierung der Druckdaten einbringen und überzeugen.

Für den historischen Teil des Buches wurden spannende Fotografien aus den Archiven von Rover bereitgestellt. Diese wurden über eine individuell erstellten Workflow zur Schwarzweiß-Umsetzung in eine Sepia-Optik gewandelt. Im weiteren wurden die zeitaktuellen Motive retuschiert.

HERAUSGEBER HUBELHOUSE GMBH,
GESTALTUNG LAYOUTDELUXE, FELIX BITTMANN
VERLAG DELIUS KLASING,
REDAKTION ROGER CRATHORNE, MATTHIAS PFANNMÜLLER, BORIS SCHMIDT
PREPRESS GZD MEDIA
DRUCK UND VERARBEITUNG DESIGNPRESS